Kosmisches Bewusstsein

Kosmisches Bewusstsein

Hier bin ich Mensch, hier darf ich sein“; hier sind wir im absoluten Sein gegründet und genießen Moksha, das nicht mehr endende innere Befreitsein. Wir erfahren unser Selbst, unseren Atman, permanent in seinem vollen absoluten Wert und sind Tag und Nacht der reine, stille Zeuge unseres Tuns im Wachen, Träumen und Schlafen in ewiger, stiller Seligkeit.

 

Claus: Im Sommer 1976, nach einem meiner sechswöchigen ATR-Kurse, merkte ich plötzlich, dass ich als innerlich ruhender Pol Zeuge meiner Aktivität war. Mein Leben war weiterhin voll in Bewegung, aber jetzt nur noch rein äußerlich; ich selber erfuhr mich als getrennt von allem in unwandelbarer, seliger innerer Stille. Seitdem ist mir der Ernst des Lebens abhandengekommen: Alles ist so wie es ist – das Naturgesetz geht stets seinen eigenen Weg, und ich bin der ruhige, wache Zeuge des Geschehens.

Ernst-Peter: Ja, der Ernst des Lebens geht verloren, und was bleibt ist ein Lächeln.

Heinz: Während ich diese Zeilen hier schreibe, beobachtet das stille, große "Ich" alles, ohne einzugreifen. Das aktive "ich" folgt weiterhin seinen Regungen, Wünschen, Tendenzen, etc. Aber das große "Ich" mit den vielen Namen Selbst, Atman, Purusha usw. ist immer da. Immer heißt auch im Schlaf oder beim Träumen. Dieses "Ich" ist sozusagen die Stand-By-Schaltung die jeden Tag 24 Stunden lang aktiviert ist. Wenn im Wachbewusstsein irgendetwas passiert, so nehme ich das nur als Wellen war. Nichts ist echt. Nur Reines Bewusstsein ist echt. Alles andere ist Illusion, das kosmische Spiel, das Gott mit sich selbst spielt. Der Tag ist dann auch voller Freude und Glück, und die Umgebung bemerkt es. Seien es die Hündchen, die ihren Herrchen und Frauchen davonlaufen, nur um schnell ein Stückchen des Weges mit mir und meinen Freunden zu gehen. Seien es die kleinen Kinder, die sich magisch von dem Glücklichsein angezogen fühlen, das sie beim Spielen in meiner Nähe erfahren. Seien es die vielen Menschen, die plötzlich „ihr Gedächtnis verlieren“ und sich in meiner Gegenwart einfach nicht mehr an ihre früheren Sorgen erinnern können. Life is Bliss!