Erfahrungen von Transzendentale Meditation und TM-Sidhi-Ausübenden

Erfahrungen von höheren Bewusstseinszuständen von Praktizierenden der Transzendentalen Meditation und/oder der TM-Sidhis.

„Life is bliss“ – Leben ist Glückseligkeit

Life is bliss“ – Leben ist Glückseligkeit, lehrte Maharishi uns. Daher sollte kein Anhänger des Vedanta je behaupten, dass nur die Einheit zählt und alles andere „nur Maya“ ist, vergänglich und ohne weitere Bedeutung. Im Gegenteil – jede Blume, die sich der Sonne entgegenreckt, jedes Haustier, das liebevoll gestreichelt wird, jeder Arbeiter, der für seine gute Arbeit gelobt wird, jeder Professor, der zu Recht den Beifall seiner Studenten bekommt, jedes einzelne Lebewesen hat das Recht, aus sich selbst heraus genau dort glücklich zu sein, wo es gerade steht. „Ausdehnung

Weiterlesen: „Life is bliss“ – Leben ist Glückseligkeit

Wachbewusstsein

3. Wachbewusstsein

Dies ist der häufigste Zustand des heutigen Menschen, obwohl er nach dem Verständnis der Vedischen Wissenschaft auf die Jugend beschränkt sein sollte, denn mit 21 Jahren kann das menschliche Nervensystem bereits zu seiner vollen Blüte entwickelt sein und Kosmisches Bewusstsein ermöglichen, welches das Wachbewusstsein mit dem vollen Wert des Zeuge seins („witnessing“) anreichert.

Weiterlesen: Wachbewusstsein

Transzendentales Bewusstsein (Samadhi)

Transzendentales Bewusstsein (Samadhi)

Die Vedischen Schriften bezeichnen diesen Zustand als Turīya (sanskrit: „der vierte“ Zustand). Es ist das reine Bewusstsein, absolut und bar jeder Spur des Relativen: der Atman, unsere tiefste Ebene der Existenz, das höhere Selbst (im Gegensatz zum Ego, dem kleinen Selbst, das sich mit ansteigendem reinen Bewusstsein immer mehr verfeinert, bis es den Zustand des großen Selbst annimmt).

Weiterlesen: Transzendentales Bewusstsein (Samadhi)

Traumbewusstsein

Traumbewusstsein

Mit der inneren Aktivität des Träumens verarbeiten wir die Belastungen und Anforderungen des Alltags. Manche Menschen haben auch visionäre Erlebnisse im Traumzustand. Nach dem Aufwachen werden die Träume der Nacht meistens schnell vergessen. Mit wachsendem Kosmischen Bewusstsein nehmen die Erfahrungen des „Zeuge seins“ zu (english: witnessing), der Koexistenz von innerer, transzendentaler Wachheit und dem Traumzustand.

Weiterlesen: Traumbewusstsein

Erfahrungsberichte von verfeinertes kosmisches Bewusstsein ( Gottesbewusstsein )

Gottesbewusstsein (verfeinertes kosmisches Bewusstsein)

Zur Seligkeit des „Zeuge seins“ kommt hier die göttlich-feine Freude an der vollständigen Verfeinerung unserer Sinneswahrnehmung hinzu. Jedes Objekt der Wahrnehmung wird in seinem inneren, göttlichen Glanz wahrgenommen, woraus die feinste Ekstase resultiert.

Weiterlesen: Erfahrungsberichte von verfeinertes kosmisches Bewusstsein ( Gottesbewusstsein )

Tiefschlaf

1. Tiefschlaf

Der Fortschritt des Lebens ruht auf den Stufen von Ruhe und Aktivität, und daher kommt dem Schlafzustand eine große Bedeutung für die Erholung von der Tagesaktivität zu. Im Tiefschlaf sind die meisten Menschen ohne Bewusstheit, aber mit wachsendem Kosmischem Bewusstsein nehmen die Erfahrungen des Wachschlafs zu, also der Koexistenz von innerer,

Weiterlesen: Tiefschlaf

Einheitsbewusstsein

Nach der vollen Entwicklung des Selbst im kosmischen Bewusstsein (5. Zustand) und der vollen Entwicklung der Wahrnehmungskraft im Gottesbewusstsein (6. Zustand) haben wir hier die höchste Erkenntnis der Einheit zwischen uns und jedem Objekt der Wahrnehmung. Dies ist der Zustand höchsten Wissens und die Erfüllung aller menschlichen Bestrebungen.

Weiterlesen: Einheitsbewusstsein

64jähriger Sidha in den USA erfährt Kosmisches Bewusstsein dauerhaft

In den USA berichtete kürzlich ein Sidha, er habe “im Alter von 64 Jahren endlich Kosmisches Bewusstsein (CC) erlangt. Jetzt, zwei Jahre später, sei diese Sanftheit, der er während der TM erfahren hat, dauerhaft und auch außerhalb der Meditation vorhanden. Ein “Zustand von Freiheit” einfach. Er sagte, er habe nie irgendwelche Aufsehen erregenden Erfahrungen während seines Programms gehabt, sei aber immer regelmäßig gewesen und habe zweimal täglich meditiert, selbst wenn er im Flugzeug oder im Zug unterwegs war. – Er sagte, sein Leben sei verlaufen wie das

Weiterlesen: 64jähriger Sidha in den USA erfährt Kosmisches Bewusstsein dauerhaft

Unterkategorien